Detail

Mercer International Group kauft Sägewerk der Klausner Gruppe in Thüringen

22.02.2017 | Mercer News

Die US-amerikanische Mercer Gruppe, zu der unter anderem die beiden Zellstoffwerke in Stendal
(Sachsen-Anhalt) und Blankenstein (Thüringen) gehören, kauft von der Klausner Gruppe das Sägewerk
Friesau in Thüringen, Deutschland.

Die Mercer Gruppe erwartet sich von dem Kauf Synergieeffekte, vor allem in Bezug auf die
gemeinsame Nutzung der Ressourcen Holz und Biobrennstoffe, sowie bei der gemeinsamer Steuerung
von Personal- und Dienstleistungsaktivitäten der Standorte Blankenstein und Friesau. Der Kaufvertrag
wurde am 21. Februar 2017 unterzeichnet und gilt vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen
Behörden. Käufer wird auf der Seite der Mercer Gruppe die neu gegründete Mercer Timber Products
GmbH sein. Mit dem Closing wird gegen Anfang des 2. Quartals 2017 gerechnet.

Wien, Österreich; Friesau, Deutschland; 21. Februar 2017: Die Klausner Gruppe verkauft ihr
Sägewerk im thüringischen Friesau an die US-amerikanische Mercer Gruppe. Der diesbezügliche
Kaufvertrag wurde von beiden Unternehmen unterzeichnet.

David M. Gandossi, Chief Executive Officer von Mercer, zum geplanten Kauf: „Wir freuen uns, mit
dem Erwerb eines der größten Sägewerke in Deutschland in den europäischen Sägemarkt
einzutreten. Weiterhin erweitert die geplante Übernahme unsere Präsenz im Biostrommarkt und
steht im Einklang mit unseren langfristigen Wachstumszielen. Die Akquisition korrespondiert mit
unseren Kernkompetenzen im Bereich der Holzbeschaffung, der Produktionsoptimierung und der
Biostromerzeugung.“

Abschließend bemerkt Herr Gandossi:“ Wir freuen uns, die Mitarbeiter am Standort Friesau in
unserem Team begrüßen zu dürfen und mit ihnen erfolgreich die Integrationsaktivitäten in die
Mercer Gruppe zu gestalten.“

Zentrale Lage in den deutschen nadelholzdominierten Mittelgebirgen

Das Sägewerk der Klausner Holz Thuringen liegt zentral inmitten der nadelholzreichen Mittelgebirge
Deutschlands. Mercer sieht zudem am Standort Friesau die Möglichkeit, durch gezielte Investitionen
die aktuelle Kostenstruktur zu senken und durch die Nutzung von Synergien den Standort
wettbewerbsfähig fur die Zukunft aufzustellen.
Rund 360 Mitarbeiter sind derzeit im Werk Friesau beschäftigt, kurz- und mittelfristig ist geplant, die
aktuell reduzierte Leistung des Sägewerks wieder deutlich auszuweiten.

Über Mercer International Group

Die Mercer International Group ist mit ihren Tochterunternehmen Zellstoff Stendal in der Altmark,
Zellstoff Rosenthal im thüringischen Blankenstein und Zellstoff Celgar in Castlegar/Kanada einer der
weltweit führenden Hersteller von langfaserigem Marktzellstoff. Die jährliche Produktionskapazität
der drei Zellstoffwerke beläuft sich auf uber 1,5 Mio. Tonnen Kraftzellstoff. Darüber hinaus werden
im Rahmen der Zellstoffproduktion wertvolle Biochemikalien wie Tallöl gewonnen.

 

Rückfragen bei:

Mercer Gruppe
Wolfgang Beck
Telefon: + 36642 8 2138
wolfgang.beck@mercer-holz.de